Wissenschaftsmarketing

Ein Weiterbildungsangebot der tubs GmbH TU Berlin ScienceMarketing

Wissenschaftsmarketing als Managementinstrument

Vielschichtige Wettbewerbssituationen erfordern zunehmend unternehmerisches Handeln. Differenzierung im Wettbewerb, Profilbildung und Positionierung als Marke, effiziente Drittmitteleinwerbung und Fundraising, politische Interessenvertretung und das Management von Kommunikationsprozessen sind längst zu unverzichtbaren Qualifikationen im Wissenschaftsbetrieb geworden.

Sie alle erfordern ein bestimmtes Set an wissenschaftsadäquatem, unternehmerischem Handeln, das über unsere fachwissenschaftliche Grundausbildung hinausgeht und als maßgeschneidertes Weiterbildungsangebot bislang nicht angeboten wurde.

Die TU Berlin hat deshalb als erste systematische Qualifizierung im Themenbereich Wissenschaftsmarketing, Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation einen Masterstudiengang aufgelegt, der mittlerweile als Blended-Learning Fernstudiengang studiert werden kann. Hauptaugenmerk des Curriculums liegt auf Praxisorientierung und Anwendungsnutzen.

Unsere Kernthemen

Des Weiteren geben die Themen der Masterarbeiten der vergangenen Jahrgänge einen Überblick über das umfangreiche Themenspektrum des Studiengangs. Eine Liste finden Sie hier.

Blended Learning

Ortsunabhängig als Fernstudium im Blended-Learning-Format. Informationen dazu finden Sie hier.

Berufsbegleitend

Der Masterstudiengang kann berufsbegleitend absolviert werden, ohne den beruflichen Alltag einzuschränken. Der Arbeitsaufwand beträgt 10-15 Stunden pro Woche. Das Hauptaugenmerk bei der Erstellung des Curriculums sowie der Auswahl der Dozenten liegt beim Anwendungsnutzen. In unserem Masterprogramm bleibt von Anfang an die Nähe zu Ihrem beruflichen Aufgaben und Zielen erhalten, so dass Sie das Gelernte sukzessive an Ihrem Schreibtisch umsetzen können und auch Ihr Institut oder Projekt vom einfließenden Kompetenzzuwachs profitiert. Daher wird das Masterprogramm auch als Personalentwicklungsmaßnahme für künftige Führungskräfte nachgefragt.

Formalien

Für die Gesamtheit der Studienbestandteile ist ein Workload von insgesamt etwa 2.700 Stunden angesetzt. Diese sind auf acht Studienmodule und die Masterarbeit verteilt, in denen insgesamt 90 Leistungspunkte vergeben werden. Die Zahl der Leistungspunkte für einen Studienbestandteil entspricht dem Arbeitsaufwand, der notwendig ist, um die jeweiligen Anforderungen zu erfüllen.

akkreditiert seit
März 2011 /
accredited since
March 2011

fibaa-akkreditiert.jpg